Präg ... keltischer Name = Berg
Präger Kessel: vor 20.000 Jahren von Gletschern geformter, abgeschliffener Kessel. Hier laufen sieben Täler zusammen; das kleine Schwarzwalddorf Präg liegt im Zentrum des Kessels; nicht harter Granit, sondern weiche Schiefer und Kalke, die vom Eis modelliert wurden, bestimmen das Landschaftsbild. An den Hängen gedeihen Arnika, Katzenpfötchen, Silberdisteln, etc.

Die Landschaft um Präg wurde vor allem durch die letzte Eiszeit, die sogenannte Würmeiszeit "geprägt".

Vor ca. 10-20 000 Jahren sind bei Präg 6 einzelne Gletscher zeitgleich zusammengeflossen, ein Vorgang der als "weltweit einzigartig" bezeichnet wurde. Aus jedem Tal flossen Getscher in den Talkessel, wobei die größten Eismassen vom Feldberg über das Prägbachtal zuflossen.

Die 6 Gletscher hatten eine durchschnittliche Eismächtigkeit von 200 bis 250 Metern und eine Masse von 4-5 Kubikkilometer Eis.

"Schriftliche Aufzeichnungen über den Ort Präg finden sich erst um das 14. Jahrhundert (Berein von 1373 und 1374). Präg verdankt seinen Namen den Kelten. "Bregga" (Präg), Prägbach = Bergbach. Bis ins 18.Jahrhunderthinein wurde Präg immer Bregga oder Breg geschrieben. Ob Präg schon in jener Zeit, sagen wir um Christi Geburtachon eine Siedlung war, wird kaum anzunehmen sein. Wir werden wohl die Entstehung unseres Ortes in die Zeit zwischen 900 und 1200 verlegen müssen."(aus "Präg - Ortsgeschichte und Chronik;Geistl.Rat Adolf Böhler)

250 Einwohner mit Ortsteil Herrenschwand;

Vereine:

  • Ski-Zunft Präg e.V.
  • Trachtenkapelle Präg e.V.
  • Gletschergeister Präg
  • Frewillige Feuerwehr Präg-Herrenschwand
  • Jugendfeuerwehr Präg-Herrenschwand
  • Stopfgarnclub
Und so finden Sie uns:

Auf der Straße...

Mit dem PKW oder Bus aus Richtung Norden über die A5 bis Ausfahrt Freiburg-Mitte, über Schauinsland oder über Kirchzarten, Oberried, Todtnau, Richtung Todtmoos, PRÄG

Oder Autobahn A81 bis Autobahndreieck Bad Dürrheim, Titisee, Feldberg, Todtnau, Richtung Todtmoos, PRÄG

Mit der Bahn...

Bis Freiburg Hauptbahnhof. Vom danebenliegenden Busbahnhof mehrmals täglich Busverbingungen.